Sehenswürdigkeiten und Landschaft

Das Motel La Casa ist idyllisch inmitten des Schweinfurter Landes nahe bei Würzburg gelegen und hat Touristen Einiges zu bieten. Wanderungen, Radwanderungen, Weinverkostungen, regionale Feste und die Besichtigung von Schlössern und Burgen versüßen Ihnen Ihren Aufenthalt.

Weinwanderungen

Das Schweinfurter Land ist seit vielen Hunderten von Jahren eine Weinbauregion. Hier finden Sie zwischen den Weinhängen verträumte Winzerdörfer, in denen der köstliche fränkische Wein angeboten wird. Sie können an Führungen durch die Weinberge teilnehmen und anschließend in einer der Heckenwirtschaften den lokalen Wein direkt beim Winzer probieren. Auch eine Kleinigkeit zu essen, z. B. regional angebauter Spargel oder Zwiebelblootz wird hier angeboten.

Radwanderungen im Schweinfurter Land

Auch Radfahrer kommen im schönen Schweinfurter Land nicht zu kurz. Mit insgesamt 900 Kilometern Radfahrwegen, optimal ausgebaut und beschildert nach den ADFC-Standards, können Sie hier nach Herzenslust durch Flusstäler, Wälder und Weinberge radeln. Ambitionierte Biker finden hier ebenso herausfordernde Strecken wie Eltern mit Kindern familienfreundliche Radwege. Zum Wandern und Biken empfehlen wir den Main-Radweg, den Wern-Radweg, den Jakobusweg, den Fränkischen Marienweg oder den Friedrich-Rückert-Weg.

Dorffeste, Weinfeste und Altstadtfeste

Wenn Sie uns im Sommer besuchen, werden Sie in der gesamten Region in den mittelalterlichen Städten mit Fachwerkkulisse ein Volksfest nach dem anderen bewundern können. Schönes altes Brauchtum mit Festen rund um den Wein, romantische Örtchen und die sommerliche Landschaft machen solche Feste zu einem Höhepunkt Ihres Aufenthalts.

Schlösser und Burgen der Region

Auch Schlösser und Burgen hat die hügelreiche Gegend um das Schweinfurter Land reichlich zu bieten. In unmittelbarer Nähe des Motel La Casa befinden sich fünf Schlösser: Schloss Werneck, Schloss Craheim, Schloss Schwebheim, Schloss Mainberg, Schloss Zeilitzheim. Auf dem Schloss Mainberg, von wo aus Sie einen wunderbaren Blick in das Maintal genießen können, findet jeden ersten Sonntag im Monat eine Führung mit anschließendem Frühstücksbuffet statt.

Museen und Galerien

Das nahe gelegene Würzburg lässt das Herz kulturell Interessierter höher schlagen. Im Museum der Diözese Würzburg ist der Domschatz zu bewundern, im Mainfränkischen Museum sind Werke regionaler Künstler ausgestellt, darunter des Bildhauers Tilman Riemenschneider. Es werden aber auch Gemälde von Lucas Cranach und Giovanni Battista Tiepolo gezeigt, sowie vorgeschichtliche Zeugnisse der Siedlungsgeschichte Würzburgs. Wer sich für neuere Geschichte interessiert, findet zudem das Originallabor von Wilhelm Conrad Röntgen, in dem der die Röntgenstrahlung entdeckte, in der Röntgen-Gedächtnisstätte.

Theater und Bühnen

Theatergänger kommen ebenso auf ihre Kosten. Im Mainfranken Theater sind Aufführungen aus den Bereichen Ballett, Musiktheater und Schauspiel zu sehen, im Bockshorn werden Kabarett und Chansons aufgeführt. Im Boulevardtheater Chambinzky sind Komödien, Krimis und Musicals zu sehen und im Improvisationstheater erstaunliche spontane Stücke.